26/04/2017 22:40
ID:235

Person im Wasser - Hilfe abgelehnt

Rubrik: Aktuelles
By: Tim Winzentsen

Am Abend des 26. April sprang gegen 22:30 Uhr ein 50 Jähriger Mann in die Alster. Grund hierfür war eine Polizeikontrolle. Nach Angaben der Polizei wollte eine Streifenwagen Besatzung an dem Herren eine Personenkontrolle durchführen.

Der Vermutlich Alkoholisierte sprang nach der Ansprache in das Eiskalte Wasser.

Die Beamten konnten dem Mann einen Rettungsring zuwerfen, jedoch weigerte er aus dem Wasser zu kommen.


Daraufhin musste die Feuerwehr dazu gezogen werden und konnte nach mehreren Versuchen die Person gegen seinen willen mit 3 Beamten aus dem Wasser ziehen.

Der Mann wurde Polizeibegleitet in das nächste Krankenhaus eigeliefert.


Warum der Mann vor der Polizei flüchtete ist unbekannt.



Interesse an Bildern?

Füllen sie doch einfach unser Kontakformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.