31/05/2017 12:54
ID:242

Stromausfall legt Hamburg’s Norden lahm

Rubrik: Aktuelles
By: Florian Schweinfest

Am Dienstag den 30.05.2017 fiel gegen 12.30 Uhr der Strom in mehreren Stadtteilen im Hamburger Norden aus.

Betroffen waren unteranderem Langenhorn, Hummelsbüttel und Teile von Norderstedt.

Ca. 300 Betriebe und etwa 20.000 Haushalte waren von dem Stromausfall betroffen.

Gegen 14 Uhr kam vom Strom Netz Hamburg die Information dass das Problem erst gegen 22 Uhr behoben ist.

Auf  einem Privatgrundstück in Poppenbüttel wurden im Zuge von Bauarbeiten diverse Stromkabel getroffen die zu dem Stromausfall geführt haben.

Gegen 21.30 Uhr waren fast alle Haushalte und Betriebe wieder mit versorgt.

Zahlreiche Ampel waren ausgefallen und der Verkehr wurde von der Polizei geregelt.

Die Hamburger Hochbahn hat in dem Bereich einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Erst zu Dienstbeginn am Mittwoch den 31.05 lief der Betrieb wieder problemlos.

Zahlreiche Supermärkte mussten ihre Läden vorübergehend schließen da die Kassen und die Kühlung nicht funktionierte.

Aus diesem Grund wurden alle Kühlartikel aus dem Sortiment genommen und entsorgt, da die Kühlkette unterbrochen war.

Am Mittwochvormittag waren die Kühltheken nur teilweise befüllt.

 



Interesse an Bildern?

Füllen sie doch einfach unser Kontakformular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.